14.05.2020 1. online Verwalterstammtisch

1. Berlin-Brandenburger Online-Verwalterstammtisch am 14.05.2020 - auch wir starten digital durch 

Die aktuelle Situation forderte auch uns als Verband der Immobilienverwalter Berlin-Brandenburg heraus. Aus diesem Grund sind wir neue, moderne Wege gegangen und haben unseren ersten Verwalterstammtisch als Online-Veranstaltung durchgeführt. Alle Teilnehmer/Innen waren begeistert.

Wie auch auf unseren Präsenzveranstaltungen begrüßte Frau Pruß, Vorstandsvorsitzende des Verbandes, alle Teilnehmer mit einigen Ausführungen zur derzeitigen Situation vieler Verwaltungsunternehmen. Frau Pihan-Schmitt, geschäftsführender Vorstand, gab kurz einige Informationen zu den zukünftigen Veranstaltungen, die leider aus aktuellem Anlass nicht als Präsenzveranstaltungen stattfinden können.

Herr Schneider, († 25. Mai 2020) stellv. Vorstandsvorsitzender, hatte die „Moderation“ und führte wie immer alle souverän durch den Vormittag. An dieser Stelle drücken wir nochmals unsere tiefe Trauer über den schmerzlichen Verlust Herrn Schneiders aus.

Alle Teilnehmer waren technisch sehr gut ausgerüstet, so dass es problemlos möglich war, durch Handzeichen auf sich aufmerksam zu machen und - wie auf einer Präsenzveranstaltung - beim Reden Blickkontakt zu halten. Es war aufgrund der Corona-Situation nicht nötig, vorab eine Tagesordnung festzulegen; so wurde das Thema Eigentümerversammlung wegen der Eindämmungsbeschränkungen unter dem Aspekt „Online-Versammlungen als neues Format der Willensbildung“ heiß diskutiert. Je länger die Corona-Pandemie andauert, umso größer wird die Gefahr, dass verschobene Versammlungen in diesem Jahr gar nicht mehr stattfinden können. Selbstverständlich wurden auch andere wichtige Themen wie Verwalterumsätze, Mietendeckel oder Fortbildungsnachwiese besprochen.

Frau Pruß erwähnte kurz mit Auszügen aus der Statistik, das derzeit auch in der Verwaltung wichtige Feld „Kurzarbeit und Homeoffice“. So sind in der Immobilienbranche vergleichsweise wenig von Kurzarbeit betroffen: 89,9 Prozent aller Verwaltungen haben für keinen ihrer Mitarbeiter Kurzarbeit angeordnet. Dank Digitalisierung haben rund 60 Prozent aller Immobilienverwaltungen im Zuge der Corona-Pandemie Homeoffice-Lösungen geschaffen.

Juristische Fragen wurden durch Rechtsanwalt Volker Grundmann, Vorstandsmitglied, beantwortet.

Das Schlusswort hatte, wie gewohnt, Roswitha Pihan-Schmitt, die sich bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen mit den Worten bedankte: „Es war ein sehr schöner 1. Online-Verwalterstammtisch - vielen Dank, dass Sie dabei waren. Wir sehen uns hoffentlich bald wieder.“


Verwaltersuche

Unsere über 180 hauptberuflich tätigen Mitglieder verwalten Einheiten aus dem Bereich Mietwohnungen, Eigentumswohnungen, gewerbliche Immobilien, Sondereigentumsverwaltung (WEG).

Vertrauen auch Sie auf die Kompetenz und Zuverlässigkeit unserer Mitglieder, die sich in praxisnahen Seminaren und Workshops ständig weiterbilden!

Download: Broschüre "Hausverwaltung ist Vertrauenssache" - Verwaltercheckliste des VDIV Deutschland (ehemals DDIV)

Finden Sie hier den geeignet Immobilienverwalter für Ihr Eigentum im Raum Berlin-Brandenburg:

Mitglied werden

Sie sind Immobilienverwalter und wollen von einer starken Gemeinschaft sowie vielfältigen Fortbildungs- und Serviceangeboten profitieren? 


>>  Vorteile einer Mitgliedschaft im vdivbb 


E-Magazin