24.06.2020 Digitales Sommerforum 

Vom Spreewald in den virtuellen Raum: digitales Sommerforum ein großer Erfolg

Bewegte Zeiten machen bekanntlich erfinderisch. Wir haben uns dieses Motto zu Herzen genommen und das 3. Verwalterforum Spreewald daher kurzerhand als digitales Sommerforum durchgeführt – und das mit Erfolg. Mehr als 60 Teilnehmer waren am 24. Juni 2020 dabei und haben den Tag für ihre persönliche Weiterbildung genutzt – ganz bequem vom Schreibtisch aus. Frau Pruß, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Immobilienverwalter begrüßte wie gewohnt alle Teilnehmer und gedachte mit einer Schweigeminute an unseren stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, Bernd Schneider der völlig unerwartet am 25.05.2020 verstorben ist. 

 Auch in digitaler Form bot das Forum viel Raum für die Diskussion aktueller Themen der WEG- und Mietrechtsprechung. So sorgt die Abgrenzung von Sonder- und Gemeinschaftseigentum regelmäßig für Streit in der Wohnungseigentümergemeinschaft. Rechtsanwalt Volker Grundmann erläuterte hierzu praxisnah und anhand zahlreicher Beispiele, wie sich die Grenzen schärfen lassen und wie der Verwalter im Streitfall agieren kann. Vor allem in Mieterstädten wie Berlin sorgen Abmahnung und Kündigungen von Mietverhältnissen immer wieder für Unsicherheiten bei Verwaltern. Diese räumte Rechtsanwältin Anne Schlosser aus: Sie berichtete anschaulich aus ihrer Praxis und hielt zahlreiche Tipps für die Teilnehmer bereit, worauf bei einer Kündigung zu achten ist. Für Streit in den Gemeinschaften sorgen oftmals auch Modernisierungen am Gebäude und deren Finanzierung: Was darf der Verwalter eigentlich umlegen und was nicht? Diese Fragen beantwortete Rechtsanwalt Stephen Lietz in seinem Vortrag. Thematisiert wurde auch das jüngst novellierte Geldwäschegesetz. Rechtsanwalt Sven Häberer erläuterte die Neuerungen und deren Auswirkungen auf die Arbeit von Mietverwaltern.

 Auch wenn sich die Referenten und Teilnehmer nicht unmittelbar „gegenüberstanden“, kam das digitale Format bei allen gut an. Trotz des fehlenden direkten Kontaktes konnten sich die Teilnehmer einbringen und ihre Fragen stellen, die individuell beantwortet wurden. Gemeinsam sind wir neue Wege für die Weiterbildung gegangen – dies wäre ohne die Unterstützung unserer Sponsoren nicht möglich gewesen. Ein besonderer Dank gilt daher der Deutschen Kreditbank AG (DKB), der KALORIMETA GmbH, der Contigo Energie AG und der svt Brandsanierung GmbH, die den „Umzug“ vom Spreewald in den virtuellen Raum unterstützten.

 


Verwaltersuche

Unsere über 180 hauptberuflich tätigen Mitglieder verwalten Einheiten aus dem Bereich Mietwohnungen, Eigentumswohnungen, gewerbliche Immobilien, Sondereigentumsverwaltung (WEG).

Vertrauen auch Sie auf die Kompetenz und Zuverlässigkeit unserer Mitglieder, die sich in praxisnahen Seminaren und Workshops ständig weiterbilden!

Download: Broschüre "Hausverwaltung ist Vertrauenssache" - Verwaltercheckliste des VDIV Deutschland (ehemals DDIV)

Finden Sie hier den geeignet Immobilienverwalter für Ihr Eigentum im Raum Berlin-Brandenburg:

Mitglied werden

Sie sind Immobilienverwalter und wollen von einer starken Gemeinschaft sowie vielfältigen Fortbildungs- und Serviceangeboten profitieren? 


>>  Vorteile einer Mitgliedschaft im vdivbb 


E-Magazin