28. Deutsche Verwaltertag

Das war der 28. Deutsche Verwaltertag

Orientierung, Impulse und ein Stück weit Normalität in diesen bewegten Zeiten – dafür stand der 28. Deutsche Verwaltertag im Corona-Jahr 2020. Knapp 600 Fachbesucher und Gäste haben wir am 3. und 4. September 2020 im Estrel Berlin begrüßt – aufgrund der Corona-bedingten Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen haben wir die Teilnehmerzahl in diesem Jahr reduziert. Die Resonanz von Teilnehmern, Ausstellern und Referenten war großartig, denn nach den vielen Monaten, in denen unser Leben Kopf stand, tat es gut, zu netzwerken, sich auszutauschen und neue Impulse sowohl für die unternehmerische als auch die eigene Weiterentwicklung zu entdecken.

Am Vorabend konnten die Teilnehmer entspannt in das Branchenevent des Jahres starten – bei der Warm-up-Party im historischen Spreespeicher Berlin. Unmittelbar an der Spree gelegen und mit einem einzigartigen Blick auf die Berliner Oberbaumbrücke erlebten sie einen besonderen Auftakt in besonderer Atmosphäre.

Ein entscheidendes Thema des 28. Deutschen Verwaltertages: die kurz vor dem Abschluss stehende Reform des Wohnungseigentumsgesetzes. Hochkarätige Referenten zeigten die Auswirkungen der Gesetzesnovelle auf den Verwalteralltag auf. Selbstverständlich beleuchteten Juristen und Praktiker auch zahlreiche weitere praxisrelevante Themen in den Vorträgen sowie den spezialisierten Panels zu WEG- und Mietrecht, vom Zensus über Mietregulierungen bis hin zu BHKW und Photovoltaikanlagen. Mehr Fachforen als je zuvor rundeten das abwechslungsreiche Fachprogramm ab: effektives Führen von Eigentümerversammlungen, Fragen zur Vermittlung, Tücken und Chancen im Gewerbemietrecht, Mess- und Regeltechnik sowie Arbeitszeitdokumentation waren dieses Jahr im Angebot und stießen auf großes Interesse bei den Teilnehmern. Von Top Executive Coach Frank Asmus erhielten sie zudem wertvolle Einblicke in erfolgreiche Führungskommunikation – ein weiteres Highlight der diesjährigen Veranstaltung.

Netzwerken und Kollegen treffen

Fachforen 28. Deutscher Verwaltertag

Als Berufsverband förderte der VDIV Deutschland auch bei seiner größten Jahresveranstaltung den Austausch innerhalb der Branche. So gab es auf dem 28. Deutschen Verwaltertag neben Chancen zur fachlichen Weiterbildung wieder jede Menge Gelegenheiten mit Kollegen und Dienstleistern zu netzwerken. In diesem Zusammenhang stellten sich am 3. September das Frauennetzwerk sowie die Erfahrungsaustausch-Gruppen (Erfa-Gruppen) des VDIV Deutschland vor und informierten Interessierte über ihre Arbeitsweise und Ansätze sowie den (betriebswirtschaftlichen) Mehrwert der Gruppen.


Verwaltersuche

Unsere über 180 hauptberuflich tätigen Mitglieder verwalten Einheiten aus dem Bereich Mietwohnungen, Eigentumswohnungen, gewerbliche Immobilien, Sondereigentumsverwaltung (WEG).

Vertrauen auch Sie auf die Kompetenz und Zuverlässigkeit unserer Mitglieder, die sich in praxisnahen Seminaren und Workshops ständig weiterbilden!

Download: Broschüre "Hausverwaltung ist Vertrauenssache" - Verwaltercheckliste des VDIV Deutschland (ehemals DDIV)

Finden Sie hier den geeignet Immobilienverwalter für Ihr Eigentum im Raum Berlin-Brandenburg:

Mitglied werden

Sie sind Immobilienverwalter und wollen von einer starken Gemeinschaft sowie vielfältigen Fortbildungs- und Serviceangeboten profitieren? 


>>  Vorteile einer Mitgliedschaft im vdivbb 


E-Magazin